SHIBORI – RESERVEFÄRBEVERFAHREN DURCH KNOTEN, BINDEN UND NÄHEN

SHIBORI – RESERVEFÄRBEVERFAHREN DURCH KNOTEN, BINDEN UND NÄHEN

Wann:
Juni 3, 2020 um 10:00 – Juni 5, 2020 um 17:00
2020-06-03T10:00:00+02:00
2020-06-05T17:00:00+02:00
Preis:
240

MARTINA BREYER

Ganz besondere Textilkunstwerke aus Baumwolle werden Sie kreieren, die sich durch die typischen weiß verlaufenden Muster auszeichnen. Wir gestalten Tücher, die Sie vielfältig verwenden können. Oder Sie bringen fertige einfarbige helle, am besten weiße, Kleidungsstücke für die Färbung mit. Welches Material und welche handwerklichen Kniffe setzen wir ein? Wie setzen wir die Farbe an? Mit Hilfe von  spielerischen Experimenten lernen Sie wie gewünschte gestalterische Wirkungen erreicht werden. Das Reservefärbeverfahren verlangt ein Umdenken im gestalterischen Prozess. Verschiedene Arbeitswege werden realisiert.

VERANSTALTUNGSGEBÜHR
240 Euro
max. 8 Teilnehmende

MATERIAL-/ WERKZEUGLISTE

Unverzichtbar:

  • Gewaschene Baumwolltücher (unverzichtbar)
  • gewaschene helle Kleidungsstücke, unbedingt reine Baumwolle!
  • Nadel und Faden
  • Gummis
  • dünne und dicke Bänder
  • Zeitungspapier

Zur Verfügung gestellt werden:

  • Färbetöpfe, Farbstoffe, Zusätze
  • Wäscheleine, Klammern,

Materialkostenpauschale 9 €