PORTRAITZEICHNEN IN SPEZIELLER GRAFITTECHNIK

PORTRAITZEICHNEN IN SPEZIELLER GRAFITTECHNIK

Wann:
April 6, 2020 um 10:00 – April 9, 2020 um 17:00
2020-04-06T10:00:00+02:00
2020-04-09T17:00:00+02:00
Preis:
320

PIOTR SONNEWEND

Die Anwendung spezieller Grafittechniken erlaubt eine besondere Ausdrucksstärke der Zeichnung. Dabei werden die Grenzen zwischen Zeichnung und Malerei aufgehoben. Das Porträt ist sowohl das Abbild eines Menschen, als auch die Darstellung seiner Ausstrahlung und seines Charakters, die diesen Menschen unverwechselbar machen. Piotr Sonnewend berücksichtigt sowohl die unterschiedlichen Vorkenntnisse wie auch die Ziele, die die Kursteilnehmer/innen mit der Zeichnung verfolgen, um zu unterstützen, wo es gewollt und zu fördern, wo es nötig ist. Die Kurse sind für Anfänger/innen und Fortgeschrittene geeignet.

VERANSTALTUNGSGEBÜHR
320 Euro
max. 12 Teilnehmende

MATERIAL-/ WERKZEUGLISTE 

  • Bleistifte in verschiedenen Stärken (von 8B – weich bis 6H – hart)
  • dickere Grafitstifte, verschiedene Härtegrade
  • Grafitblöcke
  •  mehrere Radiergummis, Knetradiergummis
  • Zeichenblock oder lose Blätter DIN A1 –  DIN A2 oder größer, weiß, mindestens 160 g/m², besser 200 g/m² oder mehr
  • einige, ruhig ältere, einfache flache Borsten Pinsel (weich, hart, breit, schmal)
  • Grafitpulver (kleiner Kunststoffbehälter)
  • 1 L Terpentinersatz 2218, geruchlos
  • 2 Porzellanteller um Grafit mit Lösungsmittel zu mischen
  • Klammern (Papierbefestigung) oder Kreppklebeband