METAMORPHOSE GESTALTEN – VON DER REALEN PFLANZE ZUM ABSTRAKTEN BILD

METAMORPHOSE GESTALTEN – VON DER REALEN PFLANZE ZUM ABSTRAKTEN BILD

Wann:
Juli 13, 2020 um 10:00 – Juli 16, 2020 um 17:00
2020-07-13T10:00:00+02:00
2020-07-16T17:00:00+02:00
Preis:
320

VERENA MAYER 

Der Prozess des Wachstums von Pflanzen kombinieren wir mit unseren eigenen Erinnerungen und inneren Bildern von Pflanzen. Ausgehend von der realen Pflanze, entwickeln wir im Prozess mit Farb-kombinationen, Fläche, Linie, Verdichtungen und Transparenz neue Pflanzen-Bilder. Wir erschaffen in abstrakten und vielschichten Bildern unsere Vorstellung vom „Wesen“ der Pflanzen.

VERANSTALTUNGSGEBÜHR
320 Euro
max. 12 Teilnehmende

MATERIAL-/ WERKZEUGLISTE

  • Acrylfarben z.B. Boesner Acryl Studio, Amsterdam in unterschiedlichen Farben. Von den Grundfarben, weiß und schwarz sollte ausreichend vorhanden sein
  • 1 Grundierweiss
  • Acrylpinsel unterschiedliche Größe
  • Silicon-Pinsel, weich 25 mm und 50 mm Breite
  • Wassergefäß
  • Alte Zeitungen
  • Küchenrollen und Mallappen
  • Leinwände nach Wahl ab 60×60 cm und größer, feste Papiere, (auch angefangene Arbeiten)
  • 1 Sprühflaschen für Wasser (z.B. vom Glasreiniger
  • Paletten oder weiße Pappteller (weiße Deckel von alten Farbeimern sind auch super)
  • Schere, Blumenschere/Rosenschere
  • Kleine und große Vasen oder Glasflaschen in denen wir gesammelte Pflanzen aufbewahren können
  • Pastell-Ölkreide
  • Zeichenkohle
  • Fixiativ